eSport Wetten bei esportsbetting.com – ein Erfahrungsbericht

esportsbetting.com ist ein Buchmacher. eSport Wetten bei esportsbetting.com sind in vielerlei Hinsicht interessant für Fans dieser jungen Sportart. Es gibt ein umfangreiches Portfolio, zu dem die populären Spiele aus dem eSport-Bereich gehören. Der Wettanbieter ist seriös aufgestellt mit einer EU-Lizenz. Auch die Webseite genügt hohen Ansprüchen. Besonders spannend für neue Kunden: Es gibt einen erstaunlich lukrativen Willkommensbonus. esportsbetting.com gibt jedem neuen Kunden die Möglichkeit, zweimal eine Freiwette in Höhe von 13,37 Euro zu nutzen. Im folgenden Erfahrungsberichte analysieren wir alle wichtigen Details, nicht nur den attraktiven Neukundenbonus.

Jetzt loslegen

Spieleangebot – attraktive Auswahl bei esportsbetting.com

Bei esportsbetting.com gibt es ein ansehnliches eSport-Angebot. An der Spitze des Portfolios stehen mit LoL, Starcraft 2, CS:GO und Dota 2 die Platzhirsche der Branche. Aber es gibt noch weitere Spiele bei esportsbetting.com, zum Beispiel Playerunknown‘s Battleground, Overwatch, Hearthstone und Call of Duty. Das Spieleangebot darf gerne noch wachsen, aber die aktuelle Auswahl dürfte die meisten eSport-Fans zufriedenstellen. Wichtig ist für die meisten Kunden ohnehin, dass die großen Titel vorhanden sind. Aber es ist immer ein gutes Zeichen, wenn ein Wettanbieter auch andere Spiele im Programm hat.

Wettarten beim eSport – esportsbetting.com überzeugt mit vielen Optionen

Die meisten Wettarten werden bei den großen Spielen LoL, Starcraft 2, CS:GO und Dota 2 zur Verfügung gestellt. Beispielsweise können die Kunden bei esportsbetting.com auf den Sieger eines Turniers oder einer Liga wetten. Auch die klassischen Map-Wetten sind verfügbar. Für viele Fans von Counter Strike wichtig: Es gibt auch CS GO Wetten mit Handicap und Wetten auf Total Rounds. Insgesamt kann sich die Auswahl an verfügbaren Wettoptionen sehen lassen, nicht nur bei den großen Events. Ein LoL Tippspiel haben wir nicht gefunden und es darf auch gerne noch mehr Optionen bei den Livewetten geben. Aber insgesamt ist das Niveau von esportsbetting.com hoch.

Livewetten beim eSport – erstklassiges Portfolio verfügbar

Bei Buchmachern gehören Livewetten längst zum guten Ton. Das gilt auch für den eSport. esportsbetting.com hat eine eigene Sektion für die Livewetten. Das ist gut für die Übersichtlichkeit. Bei den Livewetten ist die Auswahl ähnlich groß wie bei den Pre-Match-Wetten. Das gilt sowohl für die angebotenen Spiele, unter anderem Lol, CS:GO, Dota 2 und Starcraft 2, als auch für die angebotenen Wettoptionen. eSport-Fans haben generell im Moment nicht die riesige Auswahl an Livewetten-Option zur Verfügung wie zum Beispiel Fußballfans. Aber das Angebot von esportsbetting.com im Livewetten-Bereich hat eine überdurchschnittlich gute Qualität im Vergleich mit der eSports-Konkurrenz.

Nicht nur eSports – Sportwetten in Hülle und Fülle

esportsbetting.com ist ohne Zweifel ein Spezialist für eSport. Aber es gibt auch einen umfangreichen Bereich mit Sportwetten für andere Sportarten. Im oberen Menü der Webseite können die Kunden unter „Sport“ Pre-Match-Wetten und Livewetten für viele verschiedene Sportarten finden. Unter anderem stehen Fußball, Tennis, Basketball, Eishockey, Handball, American Football, Biathlon, Futsal und Darts zur Auswahl. Der typische eSport-Fan hat auch Freude an anderen Sportarten, sodass es ein großer Vorteil ist, dass neben den eSport Wetten bei esportsbetting.com auch noch die klassischen Sportwetten angeboten werden. Beste Wettanbieter? Mittlerweile gehören zu dieser Spitzengruppe fast ausschließlich Buchmacher, die alle Bereiche des klassischen und modernen Sports abdecken.

eSport steht im Zentrum des Angebotes

Schon der Name esportsbetting.com verrät, dass es bei diesem Anbieter in erster Linie um eSport geht. Positiv ist in jedem Fall, dass der eSport in klassische Sportwetten und Livewetten aufgeteilt ist. Dadurch ist die Orientierung besonders leicht. Bei esportsbetting.com ist es schwieriger, die klassischen Sportarten zu finden. Aber auch das ist letztlich kein Problem. Die Webseite ist übersichtlich gestaltet und das trägt dazu bei, dass die Kunden das Angebot auf einfache Weise nutzen können. Auch das ist eine Qualität bei einem modernen eSport-Wettanbieter.

Quoten bei esportsbetting.com – solides Niveau

Bei esportsbetting.com sind die Wettquoten selten herausragend, aber auch selten schlecht. Die meisten Quoten bewegen sich auf einem gesunden mittleren Niveau. Der durchschnittliche Quotenschlüssel liegt zwischen 92 und 93 Prozent. Das ist ein solider Wert für einen eSport-Buchmacher. Die Quoten alleine sind sicher kein Grund, ein Konto bei esportsbetting.com zu eröffnen. Aber es gibt viele gute andere Argumente, die für eine Registrierung sprechen. Eines der besten Argumente: esportsbetting.com hat einen lukrativen Willkommensbonus mit einfachen Bonusbedingungen.

Willkommensbonus: zwei lukrative Freiwetten in Höhe von 13,37 Euro

Neue Kunden können bei esportsbetting.com zweimal von einer Frewette in Höhe von jeweils 13,37 Euro profitieren. Auf den ersten Blick ist das kein besonders aufregendes Angebot. Aber die Bonusbedingungen sind ungewöhnlich günstig. Aus diesem Grund ist es ohne Einschränkung empfehlenswert, den esportsbetting.com Willkommensbonus zu nutzen. Innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung müssen die beiden Wetten genutzt werden. Erlaubt sind sämtliche Einzelwetten und Kombiwetten. Systemwetten sind nicht zugelassen.

Sichere dir deinen Bonus!

Der Nettogewinn wird bei den risikofreien Wetten von esportsbetting.com als Bonusbetrag gutgeschrieben. Dieser Bonusbetrag muss einmal mit einer Mindestquote von 1.7 umgesetzt werden. Das ist eine überaus faire Regelung. Trotz des relativ kleinen Bonusbetrag ist das Angebot sehr lukrativ. Es ist aufgrund der niedrigen Umsatzvorgabe bei esportsbetting.com ungewöhnlich einfach, aus dem Willkommensbonus einen lukrativen Gewinn zu machen. Eine Mindesteinzahlung von 30 Euro wird vorausgesetzt, um das Angebot zu aktivieren. Die risikofreien Freiwetten sollten alle neuen Kunden bei esportsbetting.com unbedingt nutzen.

Ordentliche Auswahl an Zahlungsmethoden bei esportsbetting.com

Für die eSport Wetten bei esportsbetting.com sind Einzahlungen erforderlich. Als Zahlungsmethoden werden unter anderem Skrill, Neteller, MasterCard, Visa, Trustly, Sofortüberweisung, Banküberweisung und Paysafecard angeboten. Uns fehlt PayPal in der Aufzählung, aber trotzdem sollte es leicht sein, eine passende Zahlungsoption bei esportsbetting.com auszuwählen. Die Einzahlungen und Auszahlungen werden unkompliziert und zügig erledigt. Auch das ist ein wichtiger Nachweis für Seriosität bei einem Wettanbieter.

Kundensupport bei esportsbetting.com – gut dank Live-Chat

Sollte es einmal eine Frage zu den eSport Wetten bei esportsbetting.com geben, haben die Kunden die Möglichkeit, den Kundenservice über einen Live-Chat zu erreichen. Der Live-Chat wird in deutscher Sprache angeboten, sodass es alle deutschsprachigen Kunden optimal bedient werden. Als Alternative gibt es einen E-Mail-Service, der bei nur dann interessant ist, wenn der Live-Chat nicht verfügbar ist. Leider wird nicht genau angegeben, wann der Live-Chat verfügbar ist. Nach unseren Erfahrungen ist der Live-Kundenservice nicht rund um die Uhr erreichbar.

EU-Lizenz als wichtiges Merkmal für Seriosität

Die eSport Wetten bei esportsbetting.com werden unter einer EU-Lizenz angeboten. Die Malta Gaming Authority ist die zuständige Regulierungsbehörde. Das ist in jeder Hinsicht positiv, denn die maltesische Glücksspielbehörde gehört zu den wichtigsten Institutionen im europäischen iGaming. Die Lizenzregeln schreiben esportsbetting.com unter anderem vor, wie Einzahlungen und Auszahlungen gehandhabt werden müssen. Nach unseren aktuellen Erfahrungen haben wir keinen Zweifel daran, dass esportsbetting.com seriös und zuverlässig arbeitet.

Spiele verantwortungsbewusst!

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.