Qualifikation zur LoL Weltmeisterschaft 2017

LoL WM 2017 Logo Du bist hier:
Qualifikation ›››

Es dauert nicht mehr lang bis zur LoL Weltmeisterschaft 2017 und dementsprechend kämpfen die Teams bereits um die Qualifikation zu dem so prestigeträchtigen Turnier. In den großen Regionen Europa (EU LCS), Nordamerika (NA LCS), Südkorea (LCK), China (LPL) und Taiwan, Hong Kong, Macau (LMS) wurden schon im Spring Split sogenannte Championship Punkte (manchmal auch Circuit Points) vergeben, die bestimmen, welche Teams sich für die Worlds qualifizieren. Das Team, das die Summer Playoffs 2017 in seiner jeweiligen Liga gewinnt, ist automatisch als erster für die Gruppenphase gesetzt. Der zweite Platz in der Gruppenphase geht an das Team mit den meisten Championship Points. Die Teams 2-5 nach CS Punkten nehmen am Regionalen Qualifikationsturnier teil. Details zu den Teams der LoL WM 2017 gibt es hier.

Qualifikations-Übersicht aller Regionen

EU LCS | Europa – 3 Teams

NA LCS | Nordamerika – 3 Teams

LCK | Südkorea – 3 Teams

LPL | China – 3 Teams

  • League of Legends EDward Gaming Logo LoL Worlds EDward Gaming – Sieger LPL Summer Playoffs (22.08. – 01.09. 2017)
  •  Royal Never Give Up  – meiste Championship Punkte (01.09. 2017)  | Gruppenphase
  • League of Legends Team WE Logo LoL Worlds Team WE – Sieger LPL Qualifikations-Turnier (02.09. – 03.09. 2017)

LMS | Taiwan, Hong Kong, Macau – 3 Teams

Wildcard Regionen – 9 Teams

  • Brasilien (CBLOL) #1 Seed – Sieger CBLOL Summer Playoffs (19.08. 2017 – 02.09. 2017)
  • Türkei (TCL) #1 Seed – Sieger TCL Summer Playoffs (05.08.2017 – 13.08.2017)
  • CIS (Commonwealth of Independent States) (LCL) #1 Seed – Sieger LCL Summer Playoffs (19.08.2017 – 03.09.2017)
  • Südostasien (GPL) #1 Seed – Sieger GPL Summer Playoffs (21.08.2017)
  • Südostasien (GPL) #2 Seed – Sieger GPL Qualifikations-Turnier (27.08.2017)
  • Ozeanien (OPL)  #1 Seed – Sieger OPL Summer Playoffs (25.08. 2017 – 02.09. 2017)
  • Südamerika Nord (LLN)  #1 Seed – Sieger LAN Summer Playoffs (15.08. 2017 – 16.08. 2017)
  • Südamerika Süd (CLS) #1 Seed – Sieger LAS Summer Playoffs (28.07. 2017 – 19.08. 2017)
  • Japan (LJL) #1 Seed – Sieger LJL Summer Playoffs (19.08.2017 – 03.09.2017)

Championship Punkte nach dem Summer Split 2017:

EU LCS, NA LCS, LPL, LMS

CP EU LCS NA LCS LPL LMS
AQ G2 Esports Team SoloMid EDG Flash Wolves
90 Misfits Immortals RNG Ahq e-Sports
70 Fnatic CLG Invictus Gaming Raise Gaming
40 H2K Gaming Team Dignitas Team WE J Team
20 Unicorns of Love Cloud9 OMG Machi 17
20 Splyce
Team Envy Newbee HKA

Korea

Championship Pukte Team
AQ Longzhu Gaming
90 SK Telecom T1
70 KT Rolster
40 Samsung Galaxy
10 Afreeca Freecs

Auch die Ergebnisse beim Mid-Season Invitational 2017 haben einen Einfluss auf die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2017, besonders für die Teams der früheren „Wildcard“-Regionen. Die Anzahl der Teilnehmer wurde für dieses Jahr auf 24 erhöht, dafür gibt es vor der Gruppenphase noch eine sogenannte „Play-In-Phase„. Wie der Weg bis zur Teilnahme an der WM genau aussieht, werden wir nun im Detail für jede Region erklären.

EU LCS | Europa – 3 Teams

League of Legends Europe EU LCS LogoDas erstplatzierte Team im Summer Split nach den Sommer Playoffs der EU LCS 2017 ist automatisch qualifiziert zur Gruppenphase der LoL WM (Worlds) 2017. Die Championship Punkte spielen in diesem Fall keine Rolle, auch Roccat, Ninjas in Pyjamas, Team Vitality oder Mysterious Monkeys könnten sich theoretisch qualifizieren. Die Vergabe des zweiten Platzes in der Gruppenphase der Weltmeisterschaft erfolgt basierend auf den Championship Punkten, wobei die Punkte aus dem Spring Split (siehe oben) und dem Summer Split addiert werden. Die Verteilung dieser Punkte sieht im Summer Split folgendermaßen aus:

Pos Championship Punkte
Misfits 90
Fnatic 70
H2K Gaming 40
Splyce 20
Unicorns of Love 20

>> Mehr über die EU LCS 2017

Regional Qualifiers – Qualifikation zur Play-In-Phase

Von den übrigen Teams werden jene vier, die die meisten Championship Punkte haben, zu einem regionalen Qualifikationsturnier eingeladen. Bei diesem Turnier spielen zuerst Dritter und Vierter (nach Punkten) gegeneinander, ebenso Erster und Zweiter. Die Sieger dieser beiden Partien spielen dann ein entscheidendes Match um den verbleibenden Startplatz bei der League of Legends Weltmeisterschaft 2017. Wer aus dem Regional Qualifier siegreich hervorgeht, bekommt aber nicht automatisch einen Platz in der Gruppenphase, sondern beginnt in der Play-In-Phase.

Mehr zu findet ihr in unserem Artikel über die Formatänderungen der LoL WM 2017.

NA LCS | Nordamerika – 3 Teams

League of Legends North America NA LCS LogoDie Qualifikation der nordamerikanischen Teams für die Weltmeisterschaft erfolgt in Analogie zu der in Europa. Der Sieger des LCS 2017 Summer Playoffs qualifiziert sich direkt für die Gruppenphase, ebenso wie das Team mit den meisten kumulierten Championship Punkten. Die Verteilung der Punkte im Summer Split sieht genauso aus wie in der EU LCS.

Pos Championship Punkte
Immortals 90
CLG 70
Team Dignitas 40
Cloud9 20
EnVyUs 20

>> Mehr über die NA LCS 2017

Regional Qualifiers

Auch das regionale Qualifikationsturnier der NA LCS besteht aus den vier besten Teams nach Championship Punkten (ohne die beiden bereits qualifizierten Teams). In drei Best-of-5 Spielen wird ein Team ermittelt, das in der Play-In-Phase bei der Weltmeisterschaft starten wird. Natürlich werden bei diesem Turnier auch Wettmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

LCK | Südkorea – 3 Teams

Wenig überraschend sollte sein, dass auch der Sieger der koreanischen Summer Playoffs für die Gruppenphase der LoL WM 2017 qualifiziert ist, ebenso das Team mit den meisten Championship Punkten aus Spring Split und Summer Split. Die Vergabe der Punkte weicht etwas von der aller anderen Regionen ab.

Pos Championship Punkte
SK Telecom T1 90
KT Rolster 70
Samsung Galaxy 40
Afreeca Freecs 20

Regional Qualifiers

Auch hier nehmen vier Teams, ausgewählt nach Championship Punkten, an einem Turnier teil. Der Unterschied ist hier jedoch, dass auch der dritte Setzplatz direkt für die Gruppenphase qualifiziert ist und nicht erst die Play-In-Phase durchlaufen muss. Das liegt an den guten Ergebnisse, die südkoreanische Teams in den vergangenen Jahren bei internationalen Turnieren erreicht haben. Besonders SK Telecom T1 dominiert die internationale League of Legends Szene seit Jahren.

LPL | China – 3 Teams

League of Legends LoL Pro League LPL LogoIn China erfolgt die Qualifikation genauso wie in Europa und Nordamerika – der Sieger der Summer Playoffs und das Team mit den meisten Championship Punkten qualifizieren sich für die Gruppenphase der Worlds und ein Team, bestimmt durch die Regional Qualifiers, für die Play-In-Phase. Auch die Aufteilung der Championship Punkte sieht identisch aus.

Pos Championship Punkte
RNG 90
Invictus Gaming 70
Team WE 40
OMG 20
Newbee 20

LMS | Taiwan, Hong Kong, Macau – 3 Teams

League of Legends Master Series LMS LogoIm Vergleich zum Vorjahr bekommt die LMS erstmalig einen dritten Setzplatz bei der Weltmeisterschaft. Nachdem die Region erst 2015 eine eigene LoL-Liga bekam, überzeugten deren Teams international regelmäßig mit guten Leistungen. Besonders die Flash Wolves sollten jedem E-Sport Fan in der League of Legends Szene ein Begriff sein. Der zusätzliche Setzplatz muss jedoch in der Play-In-Phase starten, die anderen beiden Teams dürfen direkt in die Gruppenphase. Damit ist die LMS nun den großen Regionen EU, NA und China de facto gleichgestellt. Der erste Teilnehmer ist auch hier der Sieger der Summer Playoffs, die beiden weiteren werden durch Championship Punkte und das Regional Qualifier Turnier bestimmt, das genau so aussieht wie in den anderen Regionen. Auch die Punktevergabe erfolgt analog zu EU, NA und China.

Pos Championship Punkte
ahq e-Sports Club 90
Raise Gaming 70
J Team 40
HK Attitude 20
Machi 17 20

Wildcard Regionen – 9 Teams

Der Name „Wildcard“ ist mittlerweile eher historischer Natur und wird offiziell nicht mehr verwendet für die folgenden Regionen, mangels eines neuen Begriffs werdet ihr ihn dennoch weiterhin bei uns lesen. Zu den Wildcard-Regionen gehören:

  • Brasilien – CBLOL
  • Türkei – TCL
  • CIS (Commonwealth of Independent States) – LCL
  • Südostasien – GPL
  • Ozeanien – OPL
  • Südamerika Nord – LAN
  • Südamerika Süd – LAS
  • Japan – LJL

Anders als in den letzten Jahren wird es diesmal kein eigenes Qualifikationsturnier geben (International Wildcard Qualification). Die Sieger der jeweiligen Region nehmen stattdessen an der Play-In-Phase der LoL Weltmeisterschaft 2017 teil. Eine Ausnahme stellt Südostasien dar, denn durch das gute Abschneiden des vietnamesischen Teams GIGABYTE Marines erhält diese Regionen einen zweiten Setzplatz, wobei dieser an der Play-In-Phase teilnimmt und der Sieger der Playoffs direkt in die Gruppenphase kommt.

Mehr Infos zur LoL Weltmeisterschaft 2017:

 

Spiele durchsuchen

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.

Spiele verantwortungsbewusst!