League-of-Legends-World-Championship-2018-Tournament-LogoNoch sind es einige Monate bis zur League of Legends Weltmeisterschaft 2018. Die 8. Saison hat eben erst begonnen und die Fans verfolgen gespannt die LCS 2018. Bevor die LoL Worlds vor der Türe stehen, findet außerdem noch das Mid-Season Invitation (MSI) 2018 statt. Im Vorjahr wurden einige Änderungen bezüglich des Formats beider Turniere vorgenommen, die darauf hinausliefen, dass statt des alljährlichen Wildcard-Qualifiers das MSI und die LoL WM nun in zwei Phasen unterteilt ist, die Play-In Phase und das Hauptevent. Riot hat bereits bestätigt, dass diese Unterteilung auch heuer stattfindet.

Man muss sich auch nicht weit aus dem Fenster lehnen, um zu prognostizieren, dass auch heuer wieder ein südkoreanisches Team den Weltmeister-Titel erringen wird, und vermutlich sogar beide Teilnehmer des LoL WM-Finals aus der LCK stammen. Der dreifache Weltmeister SK Telecom T1 hat nach dem verlorenen Finale bei den LoL Worlds 2017 dabei noch etwas gutzumachen. Das Team verlor jedoch einige Leistungsträger und hat trotz guten Spielen von Faker derzeit große Probleme in der heimischen Liga. Interessant wird auch zu sehen, ob die Kluft zwischen westlichen Teams und jenen aus China und Südkorea etwas kleiner geworden ist oder sich wieder vergrößert hat. Dank der guten Leistungen der vietnamesischen Teams in den vergangenen Jahren, hat die Region nun einen eigenen Worlds-Slot erhalten.

Zu Bet-at-Home

LoL Weltmeisterschaft 2018 (LoL Worlds) Facts:

  • Austragungsort: Südkorea
  • Teams: 24 Teams
  • Voraussichtlicher Spielmodus / Spielplan:
  • Play-In-Phase:
    • Play-In Stage 1: 1.10 – 04.10.2018, Seoul
    • Play-In Stage 2: 06.10.-07.10.2018, Seoul
  • Gruppenphase: 10.10-17.10.2018, Busan
  • Playoffs:
    • Viertelfinale: 20.10-21.10.208, Busan
    • Halbfinale: 27.10-28.10, Gwangju
    • Großes Finale: 03.11.2018, Incheon
  • Regionen (voraussichtliche Anzahl der Teams): 
    • Korea (3), EU (3), NA (3), China (3), Taiwan (3), Vietnam (1)
    • jeweils ein Team von: Türkei, CIS, Südostasien, Südamerika Süd, Südamerika Nord, Japan, Brasilien und Ozeanien (+ 1 Team aus Südostasien – durch das MSI 2018 bestimmt)
  • Preisgeld: TBA + TBA (vermutlich 25% der Verkäufe der Championship  Skins)
  • Patch: TBA
  • LoL WM 2018 Wetten & Quoten bei allen Buchmachern vor dem Turnier verfügbar
  • Tickets: erhältlich einige Wochen vor Beginn der LoL Worlds
  • Livestreams zu allen Spielen

Format

24 Teams umfasst das World-Turnier, die Platzierung entspricht der Region des Teams und gliedert sich folgendermaßen:

  • 14 Plätze gehen an alle Summer Split Gewinner der Regionen China (LPL), Europa (EU LCS), Korea (LCK), Nordamerika (NA LCS), Taiwan/Hong Kong/ Macau (LMS) und seit 2018 auch Vietnam (VCS) qualifizieren sich direkt für die Gruppenphase. Wohingegen die Split Gewinner von Brasilien (CBLOL), CIN (LCL), Ozeanien (OPL), Südost-Asien (SEA TOUR) und Türkei (TCL) sich für das Play-In Event qualifizieren und nur eine kleine Selektion das Ticket zu den Worlds bekommt.
  • 5 Plätze werden anhand der Championship Punkte vergeben. Die Punkte werden für Leistung und gute Tabellenplatzierung in den jeweiligen Spring und Summer Splits gegeben. Alle eigenständigen Regionen schicken also auch ein weiteres Team in die Worlds: China (LPL), Europa (EU LCS), Taiwan/Hong Kong/ Macau (LMS), Nordamerika (NA LCS).
  • 5 Plätze werden für das Regional Finals Turnier vergeben. Hier qualifiziert sich der Gewinner des Regional von Korea (LCK) ebenfalls direkt für die Gruppenphase. Die Regional Gewinner von China (LPL), Europa (EU LCS), Taiwan/Hong Kong/ Macau (LMS) und Nordamerika (NA LCS) müssen sich aber ebenfalls über das Play-In Event qualifizieren.

Das eigentliche Turnier besteht aus der Play-In Stage 1 und Play-In Stage 2, anschließend findet die Gruppenphase und dann die Playoffs statt. In der Play-In Stage 1 werden alle 12 Teams in vier Gruppen aufgeteilt und es wird im Double Round Robin Verfahren im Bo1 gegeneinander gespielt. Die besten zwei  einer jeder Gruppe qualifizieren sich für die Play-In Stage 2, in der eine zufällige Paarung der 8 Team stattfindet. Jedes Match in Stage 2 wird dann im Bo5 ausgetragen – der Gewinner qualifiziert sich für die Gruppenphase.

Die Gruppenphase wird dann noch aus 16 Teams bestehen; 12 Direktkandidaten aus den eigenständigen Regionen und 4 Teams, die die Play-In-Stage 2 geschafft haben. Auch hier wird es 4 Gruppen geben und es wird im Double Round Robin Bo1 gespielt. Zum Schluss finden die Playoffs statt – wie immer im Single Elimination Prinzip und Bo5 Modus.

Wetten und Quoten

Seit 19. Februar gibt es bereits die ersten Wettquoten für die Weltmeisterschaft. Obwohl noch einige Monate Zeit sind bis die Worlds 2018 im Herbst starten, hat bet365 als erster Buchmacher diesen Wettmarkt ins Programm aufgenommen. Hier findet ihr die ersten Wetten und Quoten zur LoL Worlds 2018.

Zu Bet-at-Home

Preisgeld der 2018 LoL WM

Neben dem Ruhm des Weltmeisters gibt es für die teilnehmenden Teams natürlich auch wieder eine große Menge Geld zu gewinnen. Wie viel Preisgeld genau ausgeschüttet wird ist derzeit noch nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass das Gesamt-Preisgeld die Höhe von 5 Millionen USD übersteigen wird.

Im Vorjahr erreichte der Preispool eine Gesamthöhe von 4.596.591$ und überschritt damit die 5-Millionen-Marke nicht, im Gegensatz zum Jahr 2016, wo ein Preisgeld von 5,070 Millionen USD ausgeschüttet werden konnte.

Das könnte dich interessieren:

Spiele verantwortungsbewusst!

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.