apex legends cover foto header

Apex Legends, diesen Namen trägt das Spiel mit dem EA Antwort auf Fortnite, den großen Megaerfolg von Epic Games im Vorjahr, finden möchte. 2019 hat gefühlt grade erst begonnen und schon jetzt ist wieder mehr als genug Bewegung in der eSport Szene. Mit „Apex Legends“ bringt EA seinen eigenen Battle-Royale-Shooter, für den Nutzer aber völlig kostenlos im Free2Play-Modell. Außerdem sollen spieler nicht alleine oder im Duo ums Überleben kämpfen, sondern schließen sich einem 4er Squad an. Was wird auf Dauer langweiliger, als immer als einsamer Wolf über die Map zu laufen.

„Danke! Ein Tag nach Release bereits 3 Million Spieler“ EA

Apex Legends vs. Fortnite möchte aber noch mehr, als bloß ein Abklatsch von Fortnite sein. Spieler können neben dem 4er Squad auch gleich am Anfang einen von 8 möglichen Charakter wählen und diesen dann weiterleveln. Ein Trainingsmodus ermöglicht Battle-Royale Einsteigern einen Fuß ins Genre zu setzen, ist aber auch für Profis verpflichtend um an den Schlachtfeldern teilzunehmen. Wir wollen alles zuzammentragen, was bisher über das Spiel bekannt ist und auch seine Perspektive neben dem großen Konkurrent – Fortnite diskutieren.

Was ist Apex Legends – und wie wird es gespielt?

Als kleine Einstimmung schonmal den Trailer vorab für Euch über das Apex Legends Gameplay! Fortnite Kennern dürfte der Spielmodus wohl eher bekannt vorkommen!

Werden da Fortnite Erinnerungen wach? – Bei uns auch!

Oder ist ein Fortnite-Overwatch Hybrid? Vielleicht ist es aber auch etwas völlig Neues!

  • Spielprinzip Battle-Royale: Ein typisches Battle-Royale Spiel! In diesem Mehrspieler Spiel starten 60 Spieler gleichzeitig auf einer Karte ohne Waffen und ohne Munition. Die Waffen um den Gegnern so richtig einzuheizen müssen daraufhin erstmal auf dem Spielfeld gefunden und gelotet werden. Das Team (bzw. der Spieler) der als letztes überbleibt gewinnt die Runde. Die Karte wird dabei im Battle-Royale Stiel natürlich immer kleiner und kleiner!
  • Besonderheiten Apex-Legends: Jetzt kommen wir zu den Besonderheiten, die der Modus ausmacht. Ersteinmal kann man zwischen 8 Helden wählen und findet typische Rollen, wie Verstärker oder Tank oder auch Schütze. Jeder Held kann dabei nur einmal pro Team gepickt werden und trägt seinen Beitrag für den Squad-Erfolg natürlich mit. Außerdem möchte EA den Teammodus mehr hervorheben und setzt darauf, dass erfolgreiche Squads miteinander im Voice-Over-Speak sind und sich „flamen, haten und freuen.“

Fortnite vs. Apex Legends? Welche 8 Helden gibt es bei Apex Legends?

Apex - Legends Helden

  1. Gibraltar: Der Tank mit seinem riesigen Schild! Er kann nicht nur sich selber mit einem riesigen Schild beschützen, sondern auch seine Teamkollegen. Seine Spezialfähigkeit sind defensive Bomben die er mit Anvisieren aus dem All auf die Gegner abfeuert!
  2. Caustic:Hört sich toxisch an – ist er auch! Der Fallensteller wirft Gaswolken und kann mit seiner Ulti-Granate ein ganzes Gebiet verseuchen.
  3. BloodhoundSpurenleser, Jäger! Er sieht das, was andere nicht sehen und kann beispielsweise Fallen aufspüren. Dabei kann er im Camouflage Modus auch Gegner verfolgen!
  4. Bangalore: Die einzig wahre professionelle Soldatin, die mit den meisten Waffen umgehen kann und sich am liebsten im Laufschritt bewegt. Der DD verfügt mit seiner Ulti über ein Artillerieschlag!
  5. Wraith: Der echte Schurke unter den Pirschern! Wraith kann sich in eine Paralleldimension begeben und wird dadurch unsichtbar. „Achtung, es ist eine Falle!“
  6. Lifeline: Jeder wünscht sich Lifeline herbei. Der Verstärker und Healer kann Spieler wiederbeleben und hat eine Drohne mit dabei, die andere Spieler heilen kann, und auch einen Schild erzeugt, wenn Spieler wiederbelebt werden.
  7. Pathfinder: Ein liebenswerter Roboter, der schwer erreichbares Terrain mit einem Enterhaken erreicht und auch für seine Mitspieler begehbar macht.
  8. Mirage: Erzeugt Spiegelbilder, um die Gegner zu verwirren. Mit seiner ultimativen Fähigkeit, kann er sogar mehrere Spiegel-Köder hinausdenken.

apex legends cover 1

Esport Turniere in Apex Legends und potentielle Wettmärkte? Apex Legends vs. Fortnite?

Wie immer bei einem neuen eSport Spiel stellen wir uns die Frage, wie es weitergehen könnte im rauen eSport Markt. Wird das Spiel eine Wunderkerze oder einer neuer Stern am Horizont. Die Buchmacher und auch die kompetetive eSport Szene könnte ihre Freunde am Titel haben:

Apex Legends eSport Wetten – mehr Wettmärkte als in Fortnite möglich!

Die eSport Buchmacher sind ganz aus dem Häuschen, endlich ein Battle-Royale Spiel was im Team Modus gespielt werden kann. Dadurch ergeben sich all die Vorteile, die man sich aus einem Co-Op Spiel erträumen kann. Teams, Fans von Teams und Wettquoten auf spezifische Teams.

  • In Fortnite sieht die Situation leider so aus, dass mit dem großen Gewimmel auf der Karte aktuell nur Live Wetten auf Kill Scores und Gesamtsiegerwetten auf einige wenige Profispieler Sinn ergeben. Viele andere Wettmärkte wurden noch nicht erschlossen.
  • In Apex Legends: Würde mir spontan eine Squad-Wette einfallen oder auch Heroes, die im Gewinner-Team gepickt worden sind.

Apex Legends eSport ? Die Apex Legends Twitch Rivals stehen bevor:

Das erste eSport Turnier ließ natürlich nicht lange auf sich warten. In Kooperation mit Twitch wurde in Windeseile ein Turnier zusammengeschustert und es gab für EU und Na insgesamt immerhin 50.000 US-Dollar zu gewinnen. Da es noch keine kompetetiven Server gibt, wurde im random Modus gespielt und es gab natürlich auch viel zu Lachen! Mit Spannung zeichnet sich aber schon das Potential des Spiels ab, was durch den 4er Team-Modus eine völlig andere Spannungskurve entwickeln kann, als es beispielsweise Fortnite schafft.

Der nächste Ableger der Apex Legends Twitch Rivals ist auf den 19. Februar datiert.

 

Spielerzahlen in Apex Legends ? Nach 1 Woche 25 Million Spieler

apex legends spielszene

Natürlich hat auch Epic Games Fortnite einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Spielerzahlen derart in die Höhe geschossen sind, da dass Genre „BattleRoyale“ absoluten Hype erfährt. Aber von dem Erfolg waren dann auch die Entwickler von EA positiv überrascht, vor Allem da auch viele Neue Spieler gewonnen werden konnten, die vorher nichts mit dem Genre am Hut hatten.

  • 8 Stunden nach Release: 1 Million Spieler
  • 2 Tage nach Release: 2,5 Million aktive Spieler (600.000 zeitgleich online)
  • 3 Tage nach Release: 10 Million aktive Spieler
  • 1 Woche nach Release: Die 25 Million Spieler Marke ist geknackt!

 

Verfasst von: Maximilian

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.

Spiele verantwortungsbewusst!