CS:GO Lounge stellt den Wettbetrieb ein

CSGO Lounge LogoNach zwei Unterlassungserklärungen seitens Valve schließen immer mehr Skin-Gambling-Portale die Pforten. Vor etwa zwei Wochen hat CS:GO Lounge den Dienst erst für einige Länder eingestellt. Nun schließt die größte Plattform für skinbasierte Wettformen komplett ihr Wettgeschäft. Der Grund dafür ist die von Valve eingereichte Unterlassungserklärung, die es den addressierten Plattformen verbietet, den API Key von Steam zu nutzen, sprich auf die Nutzerdaten und Skin-Inventare der Spieler zuzugreifen, was den Betrieb der Plattformen überhaupt möglich macht.

Was jedoch auf CSGO Lounge weiterhin möglich ist, ist mit Items zu handeln. CSGO Lounge Item Handel

Dennoch ist davon auszugehen, dass sich CS:GO Lounge weiterhin um Glücksspiellizenzen bemühen wird, um möglicherweise in Zukunft CS:GO Echtgeld-Wetten, ähnlich wie bet365 und andere, anzubieten. Wie gesagt gehe ich davon aus, dass dies noch längere Zeit dauern wird. Doch selbst wenn CSGO Lounge diese erhält, ist fraglich, ob es sich gegen die etablierten, großen Plattformen durchsetzen kann, zumal es wahrscheinlich keine innovative Wettform wie Skin-Wetten anbieten wird können.

Ein ausführliches Statement über die aktuelle Lage und die Zukunftsaussichten ist bislang von CSGO Lounge nicht veröffentlich worden.

Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden über zukünftige Entwicklungen.

Wenn ihr nicht auf eSport Wetten verzichten möchtet, dann könnt ihr euch nach wie vor bei Bet365, Betway, Bet-at-Home und anderen registrieren, und dort um echtes Geld auf die derzeitigen Turniere und Ligen setzen. Eine kleine Übersicht dazu findet ihr auf unserer eSport Wettanbieter Übersicht.

Written by: Esports Fever

Spiele verantwortungsbewusst!

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.