The International 2016 (TI6) – Preisgeld auf Rekordjagd

The International 2016 (TI6) LogoDas größte Dota 2 Turnierpreisgeld – das The International 2016 (TI6) – steht derzeit bei einer Summe von $18.268.582 und würde nur noch $161.031 benötigen, um den Vorjahresrekord von $18.429.613 zu schlagen. Wenn der Rekord gebrochen werden sollte – und so wie es aussieht, tut es das auch – wird The International 2016 als das Turnier mit dem bis dato höchsten Preisgeld in die eSports-Geschichte eingehen.

  • Startpreisgeld – $1.600.000
  • Gesammeltes Preisgeld – $16.668.582
  • Gesamtes Preisgeld – $18.268.582
  • Zuwachs in Prozent – 1041,79 %

Bislang sammelte man für The International 2016 zwischen $100.000 und $200.000 pro Tag. Mit dieser Rechnung würde der Rekord bereits innerhalb der nächsten 48 Stunden fallenn und somit den Rekord in der eSports-Szene zum fünften Mal in Folge brechen.

The International 2016 stündlicher Preisgeld-Tracker

Source: http://dota2.prizetrac.kr

Dota 2 Icon 4 Mal in Folge ist nicht genug

Valve Corporation, das Unternehmen hinter Dota 2, hatten auch eindeutig bestätigt den Rekord auch dieses Jahr wieder schlagen zu wollen. Das diesjährige Preisgeld konnte besonders durch einen ausgeklügelten Marketingplan einen großen Satz machen, da das Preisgeld zuvor nur langsam gewachsen ist. An Tag 44 ermöglichte Valve den Spielern die einzigartige Möglichkeit ein Wochenende lang Belohnungen zu einem ermäßigten Preis zu ergattern. Und da 25% der Verkäufe direkt in den Preistopf wandern, konnte man durch diese Aktion mehr als eine Million Dollar zum Preisgeld hinzufügen.

Ein weiterer wichtiger Faktor für Rekordserie sind auch die sogenannten „Immortal Treasures“. Bei jeder weiteren Veröffentlichung einer dieser saisonalen Schätze springt das Preisgeld um eine beträchtliche Summe, aufgrund der großen Nachfrage und Verkäufe. Eines dieser Schätze soll noch veröffentlicht werden und genau dieser könnte den Rekordlauf endgültig fortsetzen und den Topf um eine weitere Million Dollar bereichern.

Valve gab auch das Versprechen, dass alle Spieler den Schatz „Trust of the Benefactor“ erhalten werden, sobald der Rekord gebrochen wurde. Somit erhält man die Chance auf folgende Belohnungen:

  • Immortal Treasure
  • Ein zufälliges Heldenset
  • Ein Arcana-Set
  • Eine ultraseltene Chance auf einen limitierten Gegenstand, dessen Nachfrage auf dem Valve Steam Markt auf $100 geschätzt wird.

Dota 2 Icon eSports soll die restliche Welt erobern

Valves Interesse an der stetig wachsenden eSports-Szene kann man sehr gut am großen Willen erkennen, den besten Spielern der Welt immer mehr und mehr zu zahlen und zu bieten. Der Nebeneffekt beweist sich darin, dass viele Menschen beginnen, nicht mehr nur die Schale der Videospiele zu erkennen, nämlich, dass es „nur“ ein Spiel wäre.

Die Gewichtigkeit, welche dieses Turnier für viele Spielerkarrieren hat, kann man gut daraus lesen, dass die elf bestverdienendsten Spieler im eSports auch ein Dota 2 International für sich entscheiden konnten. Hinzu kommt noch, dass 48 der 50 Topverdiener im eSport professionelle Dota 2-Spieler sind. Dies konnte besonders durch den Einfluss von Valves hochkarätigen und topbezahlten Turnieren über das ganze Jahr hinweg, erreicht werden.

Auch die breite Öffentlichkeit kann sich davor nicht verstecken. Viele Artikel auf großen Sportseiten widmen sich mehr und mehr dem virtuellen Sport und ziehen somit auch Menschen in den Bann, welche noch nie ein Videospiel zuvor gespielt hatten.

Das könnte dich auch Interessieren: 

Verfasst von: Esports Fever

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.

Spiele verantwortungsbewusst!