LoL Challenger Series (CS) 2017 – Summer Split

Nachdem wir im Spring Split erstmals auch über die zweithöchste Spielklasse der kompetitiven League of Legends Szene berichtet haben, der Challenger Series (CS), wollen wir euch zum Start des Summer Splits wieder über die Teilnehmer, das Format und wichtige Änderungen informieren. Während in der EU CS das meiste gleich geblieben ist, wurde die NA CS etwas umgestaltet, unter anderem auch im Hinblick auf die bevorstehende Auflösung der Challenger Series zugunsten der Academy League, die genauen Hintergründe findet ihr in unseren News über die Formatänderungen der NA Challenger Series. Während der LCS 2017 Summer Split schon vor geraumer Zeit den Spielbetrieb wieder aufgenommen hat, beginnt die Challenger Series mit etwas Verspätung und geht nur über fünf Wochen, wobei in Europa jedes Team einmal gegen jedes andere Team spielt, in Nordamerika jeweils zweimal an aufeinanderfolgenden Tagen. Im folgenden findet ihr einen Überblick über den Summer Split der Challenger Series in beiden Regionen.

EU Challenger Series 2017 Summer Split

Die EU CS besteht aus sechs Teams:

  • Die beiden Verlierer der EU LCS Summer Promotion
  • 3. und 4. Platz des EU CS 2017 Spring Splits
  • Zwei Teams aus den EU CS Summer Qualifiers

EUCS Europaeische LoL Challenger LogoIn der EU LCS Summer Promotion schafften es beide Teams aus dem EU CS Spring Split, Misfits Academy und Fnatic Academy, in die EU LCS aufzusteigen und verdrängten damit die beiden Teams die um den Verbleib in der LCS kämpften. Damit sind Origen und Giants Gaming automatisch für die Challenger Series qualifiziert. Hinzu kommen die beiden Teams aus dem EU CS Spring Split, die den 3. und 4. Platz belegten, nämlich FC Schalke 04  und Paris Saint-Germain, die beiden E-Sport-Ableger der bekannten Fußballklubs. Aus den Summer Qualifiers ist außerdem die Red Bulls, benannt nach dem Sportgetränk, das auch für Engagement in den traditionellen Sportarten bekannt ist, und Wind and Rain.

Die Teams der EU CS 2017:

  • Team Schalke04 EU CS Logo Schalke 04
  • Giants Gaming
  • Team Origen - EU LCS 2017 Logo Origen
  • wind and rain logo Wind and Rain
  • Team Paris Saint Germain EU CS Logo Paris Saint-Germain
  • red bulls logoRed Bulls

Als Mitfavoriten gilt wie im Spring Split das Team von Schalke 04, vor allem weil der deutsche AD-Carry Upset, der als eines der größten Talente der europäischen LoL-Szene gilt, für einen weiteren Split gehalten werden konnte. Doch auch die ehemaligen LCS Teams Origen und Giants Gaming stellen Ansprüche auf einen schnellen Wiederaufstieg und haben aufgrund der bereits vorhandenen professionellen Strukturen der Organisationen bestimmt einen Vorteil gegenüber den unerfahrenen Teams.

EU CS Qualifikation

In den vorhergehenden Open Qualifiers werden vier Teams bestimmt, die am finalen Qualifikationsturnier teilnehmen dürfen. Hinzu kommen die beiden schlechtesten Teams des EU CS Spring Splits und die sechs Regional League Champions. Diese 12 Teams des Qualifikationsturniers werden nun in zwei Gruppen eingeteilt und spielen im Best-of-1, wobei die besten zwei Teams aus jeder Gruppe in das Playoff ziehen und die zwei Sieger dieser Spiele in die Challenger Series aufsteigen. Genaueres über den Modus der Open Qualifiers findet ihr im Artikel über den Challenger Series Spring Split.

NA Challenger Series 2017 Summer Split

Die NA CS besteht aus sechs Teams:

  • Die beiden Verlierer der NA LCS Summer Promotion
  • 3. und 4. Platz des NA CS 2017 Spring Splits
  • Zwei Teams aus den NA CS Summer Qualifiers

NACS Nordamerikanische LoL Challenger LogoDa beide Challenger Series Teams in der NA LCS Summer Promotion den Aufstieg in die LCS verpasst haben, starten sie gemeinsam mit den dritt- und viert-platzierten des Frühjahrs in den Summer Split. Auch Delta Fox, das Nachwuchsteam des LCS-Teilnehmers Echo Fox, spielte sich über die Summer Qualifikation zurück in die Challenger Series. Damit schied nur Team Gates aus der NA CS und wird ersetzt durch das Academy Team von CLG, einem weiteren LCS-Teilnehmer. Im Gegensatz zur EU CS gab es in der NA CS große Änderung betreffend des Formats, was unter anderem zur Folge hat, dass nun ein Best-of-3 gespielt wird und nur noch ein Bruchteil der Spiele live übertragen werden. Mehr dazu hier.

Die Teams der NA CS 2017:

  • Team Tempo Storm NA CS Logo Tempo Storm
  • Team Delta Fox NA CS Logo Delta Fox
  • Team Big Gods Jackals NA CS Logo Big Gods Jackals
  • Team Gold Coin United NA CS Logo Gold Coin United
  • Team eUnited NA CS Logo eUnited
  • clg academy logo CLG Academy

NA CS Qualifikation

Anders als in Europa dürfen in Nordamerika nur die zwei besten Teams aus den Open Qualifiers am finalen Qualifikationsturnier teilnehmen und treffen dort auf die beiden schlechtesten Teams des NA CS Spring Splits. Wie bereits erwähnt, konnte sich Team Gates nicht durchsetzen und verlor im entscheidenden Spiel gegen CLG Academy, das nun als einziges neues Team in der NA Challenger Series spielt. Genaueres über den Modus der Open Qualifiers findet ihr wieder in unseren News über den Challenger Series Spring Split.

Format und Daten Challenger Series Summer Split 2017

Im Vergleich zum Vorjahr unterscheidet sich das Format der EU Challenger Series von dem Format der NA Challenger Series im Summer Split.

Format: 

  • Best-of-2, drei Begegnungen pro Woche (EU CS)
  • Doppeltes Best-of-3, Hinspiel und Rückspiel an aufeinanderfolgenden Tagen (NA CS)

Datum:

  • 18.06.2017 – 16. 07.2017 (EU CS)
  • 08.06.2017 – 14.07.2017 (NA CS)

Die besten vier Teams der jeweiligen Regionen kommen in die Summer Playoffs und kämpfen dort um die Plätze für die Summer Promotion. Dort geht es dann für die zwei besten Teams der Playoffs um die Qualifikation zum LCS Spring Split 2018. Ab nächstem Jahr wird die Challenger Series voraussichtlich von der Academy League abgelöst und eine direkte Qualifikation für die LCS ist dann nicht mehr möglich, stattdessen bekommen die best-platzierten Teams finanzielle Belohnungen.

Wetten auf die LoL Challenger Series

Seit dem Spring Split bieten Buchmacher teilweise auch Wetten zu EU CS und NA CS Spielen an. Beim europäischen Best-of-2 besteht der Anreiz vor allem in den höheren Quoten aufgrund der zusätzlichen Möglichkeit eines Unentschiedens. Im Spring Split hat Schalke 04 beispielsweise kein einziges Spiel abgegeben und die volle Punktzahl eingefahren, hatte aber stets hohe Quoten, weil ein Unentschieden einfach nie Auszuschließen war. Ob sich die Ereignisse vom letzten Split wiederholen können, ob ein anderes Team den Durchmarsch schafft oder ob es diesmal mehr Unentschieden gibt wird sich alles zeigen. Doch ihr könnt schon jetzt die Quoten beobachten und eure eigenen Prognosen treffen!

Logo des Esport Wettanbieters Bet365 Bet365 Logo des Esport Wettanbieters Bet365na cs wetten bet365zu den aktuellen Quoten bei Bet365 >>
Die LoL Wettquoten auf der Bet365 Webseite findet ihr im Menü Links: E-Sports LoL – EU / NA Challenger

Verfasst von: Marius

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.

Spiele verantwortungsbewusst!