NA Teams der LoL WM 2016 | NA LCS Qualifikanten

League of Legends WM 2016 - Logo
Du bist hier:
›››

Nun brennt vielen League of Legends Fans die Frage unter den Fingernägeln: Welche Teams der nordamerikanischen LCS konnten sich für die LoL Weltmeisterschaft 2016 qualifizieren und haben somit die Chance, ihre Region international zu vertreten. Wie ist es den amerikanischen Urgesteinen Team SoloMid, Counter Logic Gaming und Cloud9 in der letzten Saison ergangen? Konnten die aufstrebenden neuen Teams wie die Immortals oder Team EnVy ihre Klasse unter Beweis stellen? Schließlich stellt eine Teilnahme am wichtigsten Turnier des Jahres nicht nur eine große Herausforderung dar, auch das Preisgeld und die Prestige der teilnehmenden Mannschaften sind nicht zu unterschätzen. In einer dominanten Sommersaison konnte sich das Team SoloMid den ersten Platz der nordamerikanischen LCS sichern und somit als Top-Team der Region das Ticket für die Weltmeisterschaft lösen. Obwohl die vergangene Saison sicherlich nicht im Zeichen von Counter Logic Gaming stand, konnten sich Darshan und Co aufgrund des Sieges der Frühlingssaison die meisten Championship-Punkte sichern und starten im Windschatten von Team SoloMid als zweiter nordamerikanischer Vertreter. Komplettiert wird das Gespann der Kontrahenten vom Gewinner der nordamerikanischen Regionals – die Immortals und Cloud9 stehen sich im spannenden Finale und Rückspiel des Halbfinales der Playoffs gegenüber. Für jedes der beiden Teams ist es die letzte Chance für die heiß begehrte Teilnahme am internationalen Kräftemessen. Vor allem Team SoloMid will endlich auch international beweisen, aus welchem Holz dir Organisation geschnitzt ist und besitzt mit dem derzeitigen Kader vielleicht das beste TSM-Team aller Zeiten. Hier findet ihr mehr Informationen über die Qualifikanten der LoL Weltmeisterschaft aus der nordamerikanischen LCS.
>> Teams und Spieler Übersicht der LoL WM 2016

Update: Zu den Teams und Spielern der LoL WM 2017.

Teamübersicht WM Teams der NA LCS (Nordamerika)

NA LCS Logo 2016 | Season 6 Nord Amerika

NA Teams der LoL Weltmeisterschaft 2016

#1 in Nordamerika: Team SoloMid

Qualifziert durch: Sieg LCS Summer Playoffs 2016

Team SoloMid NA LCS Team Logo LoLSieger NA LCS Summer Split 2016 TSMTeam Phoenix1 – der Sargnagel im Deckel der perfekten Saison für Team SoloMid. Trotzdem hat sich das Team mit einem endgültigen Ergebnis von 17 Siegen und nur einer Niederlage alles andere als lumpen lassen und ist souverän als Spitzenreiter in die Playoffs der Sommersaison eingezogen. Nach zwei dominanten Siegen im Halbfinale und Finalspiel konnte sich das Team zum unumstrittenen Champion der Sommersaison 2016 krönen und somit für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Statt südkoreanischer Importe setzt das Team SoloMid auf regionales Talent und Spitzenspieler aus Europa. Bjergsen und Svenskeren sind nur zwei vieler vielversprechender dänischer League of Legends Spieler, welche das Land anscheinend produziert. Auch alle begehrten Titel konnte das Team dieses Jahr mit Leichtigkeit einsacken: während Midlaner Bjergsen zum wertvollsten Spieler der Saison gewählt wurde, konnte Newcomer Biofrost auf der Support-Position den Titel des „Rookies der Saison“ sein Eigen nennen. Auch international erwarten viele Fans und Experten große Dinge von diesem TSM-Kader. Alle Augen blicken gespannt auf die Auslosung der Weltmeisterschaft, im schlimmsten Fall können SK Telecom T1, Royal Never Give Up und Splyce die TSM-Gruppe komplettieren, wir sind gespannt!

Roster / Spielerkader:

Toplane: Hauntzer

Während die meisten Augen auf die Stars des Teams, Bjergsen und Doublelift, gerichtet sind, machte Hauntzer diese Saison mit Abstand die größte Entwicklung durch. Im Halbfinale gegen Counter Logic Gaming zerstörte er seinen direkten Gegner Darshan mit teils nachteiligen Champions und war zu einem großen Teil für den Erfolg in dieser Saison verantwortlich.

Jungle: Svenskeren

Gemeinsam mit Midlaner Bjergsen komplettiert Svenskeren das „Danish Dynamite“ Duo von Team SoloMid. Musste er sich in der letzten Saison noch einiges an Kritik gefallen lassen, kam im Sommer mit Ausnahme von Reignover keiner an die Leistung des Dänen.

Midlane: Bjergsen

Bjergsen ist der Traum-Midlaner eines jeden League of Legends-Team: beeindruckende Mechaniken, großes Spielverständnis, international erfahren und anerkannt. Selbst Midlaner aus Südkorea und China zollen ihm Respekt und ziehen den Hut vor seinen Leistungen.

AD-Carry: Doublelift

In typischer Doublelift-Manier mit großer Schnauze und provokanten Aussagen unterhält der Starspieler schon lange die LoL-Community aus Übersee. Doch diese Saison ließ er seinen Worten auch Taten folgen. Allerlei Augen blicken gespannt auf das Aufeinandertreffen von Doublelift, Uzi, Bang und Deft bei der diesjährigen Weltmeisterschaft.

Support: Biofrost

Der Rookie des Sommers zeigte schon in seiner ersten Saison beeindruckende Leistungen mit Nerven aus Stahl. In etlichen Highlight-Videos kann man brillante Aktionen des Support-Spielers finden und bewundern. Nun wird sich zeigen, ob auch die große Bühne wie geschaffen ist für ihn.

#2 in Nordamerika: Counter Logic Gaming

Qualifziert durch: meiste Championship Punkte NA LCS 2016

Counter Logic Gaming NA LCS Team Logo LoL

WM Qualifikant NA LCS Summer Split 2016 CLG

Nach den beeindruckenden Leistungen beim diesjährigen Mid-Season Invitational Turnier wurde das Counter Logic Gaming Team von vielen Analysten für Innovation und Spielverständnis gelobt, doch die Sommersaison 2016 läutet den rasanten Fall des Teams ein. Nachdem man mit schlechten Ergebnissen in die ersten Wochen der Saison starten musste, konnte man schlussendlich das Feld von hinten aufräumen und sich in der zweiten Hälfte steigern, um den Platz in den Playoffs zu fixieren. Der vierte Platz reichte für Darshan und Co aus, um sich mittels Championship-Punkten für die Lol Weltmeisterschaft 2016 zu qualifizieren, doch der Aufschrei der Community war groß. Viele Fans sind der Meinung, Cloud9 und die Immortals hätten den Platz an der Sonne nach den letzten Ergebnissen mehr verdient. Nun muss das Team alles daran setzen, ihre Form der Frühjahrssaison wieder zu finden, um nicht wie letztes Jahr nach der Gruppenphase der Weltmeisterschaft wieder die Heimreise anzutreten. Vor allem Toplaner Darshan ist den Fans in den Playoff-Spielen einiges ausständig geblieben, wir hoffen die Trainingseinheiten in Südkorea bewirken eine Leistungssteigerung.

Roster / Spielerkader:

Toplane: Darshan

Einst der vielversprechendste Toplaner der nordamerikanischen Region, jetzt nur noch Mittelmaß der LCS. Trotz der Veränderungen im Meta-Spiel und der Abschaffung von Lane-Swaps konnte Darshan in letzter Zeit seine Stärken nicht ausspielen. Bei der Weltmeisterschaft hat er die Chance, seine Fans wieder Milde zu stimmen.

Jungle: Xmithie

Noch immer unterschätzen viele Fans Xmithie im Jungle. Er glänzt zwar nicht durch beeindruckende mechanische Highlight, doch im Wissen um Strategien und Spielfluss ist er den meisten Spielern weltweit überlegen. Sollten seine ultimativen Fähigkeiten treffen, ist Xmithie nicht zu unterschätzen.

Midlane: HuHi

Auch nach den Leistungen der Frühjahrssaison können viele Fans nicht verstehen, warum der damalige Midlaner Pobelter durch Nachfolger HuHi im Team von CLG ausgetauscht wurde. Er zeigt zwar solide Leistungen, allerdings waren seine Auftritte auf manchen Meta-Champions im Laufe der Zeit nicht immer am Punkt. Wir sind gespannt, wie er sich im Vergleich mit der internationalen Elite schlägt.

AD-Carry: Stixxay

Der Lichtblick im Team von Counter Logic Gaming ist im Moment AD-Carry Stixxay. Auch wenn sein Team gelegentlich gnadenlos unterlegen ist, glänzt er mit Solo-Leistungen und nimmt es im Duo mit aphromoo mit den besten Spielern in Nordamerika auf. Doch bei der Weltmeisterschaft warten mit Uzi, Deft, Bang und Konsorten ganz andere Kaliber an AD-Carrys auf ihn, um sich unter Beweis zu stellen.

Support: aphromoo

Zwar wurde es nach der letzten Saison etwas ruhiger um den Hype um Support-Spieler aphromoo, trotzdem stellt er gemeinsam mit Jungler Xmithie das Gehirn des Counter Logic Gaming Teams dar. Sowohl mechanisch als auch strategisch sind seine Spielzüge sehenswert und für den Erfolg von CLG maßgeblich verantwortlich.

#3 in Nordamerika: Cloud9

Qualifziert durch: Sieg NA LCS Regional Qualifikation

Cloud9 NA LCS Team Logo LoL

WM Qualifikant NA LCS Summer Split 2016 Cloud9

Zwar konnte sich das Cloud9-Team erst als allerletzte Mannschaft für die LoL Weltmeisterschaft 2016 qualifizieren, allerdings geschah diese Leistung nicht ohne einen lauten Knall. Vor allem Impact in der Toplane bestreitet im Moment die besten Spiele seines Lebens und überflügelt sogar noch jene Form, in der er 2013 mit SK Telecom T1 den Weltmeistertitel holte. Im Halbfinale und Finale des Regional-Turniers zerstörte er seine direkten Konkurrenten Seraph und Huni und war maßgeblich für den Erfolg von Cloud9 verantwortlich. Das Team rundet den Kreis der Herausforderer aus Nordamerika bestens ab und ist mit Abstand das gefährlichste Team im Auslosungstopf 3 der Weltmeisterschaft. Die diesjährige Qualifikation war auch die erste, die das Team ohne Ex-Teamkapitän Hai zustande brachte, verantwortlich dafür ist bestimmt auch Ex-Profi und Cloud9-Coach Reapered aus Südkorea. Seine harte Arbeit machte sich schlussendlich bezahlt und das Team wirkt wie ausgewechselt. Auch Jungler Meteos lässt wieder Bruchstücke der Dominanz und Genialität aus Saison 3 und 4 aufblitzen, er scheint vom erneuten LoL-Ruhestand weiter entfernt als je zuvor. Alles in allem ist dieses Team für jeden Gegner nicht zu unterschätzen und kann bei der diesjährigen Weltmeisterschaft auch Top-Teams zum Verhängnis werden.

Roster / Spielerkader:

Toplane: Impact

Der ehemalige Weltmeister im Trikot von Cloud9 spielt im Moment die Saison seines Lebens und vermag es, Spiele im Alleingang für sein Team zu entscheiden. Auch international kann es der südkoreanische Spieler mit jedem Gegner aufnehmen und bei 1-gegen-1 Duellen als Sieger vom Platz gehen.

Jungle: Meteos

Das ehemalige Aushängeschild der nordamerikanischen LCS kehrte aus dem Ruhestand zurück, um sein Team zur Weltmeisterschaft 2016 zu führen. Gemeinsam mit Impact verhalf Meteos Cloud9 zu alter Stärkte und weckte Erinnerungen an die goldenen Zeiten des Teams.

Midlane: Jensen

Das Land Dänemark vermag es nicht nur Legosteine, sondern auch professionelle LoL-Midlaner in andere Regionen zu exportieren. Neben Bjergsen und Sencux ist Jensen der zweite dänische Midlaner bei der kommenden Weltmeisterschaft, genauso gefährlich wie seine Landsmänner und hungrig auf Erfolge.

AD-Carry: Sneaky

Auf Online-Plattformen und Streaming-Seiten wie reddit oder Twitch ist Sneaky eher als Herr der Memes bekannt, doch er zeigt mit Abstand die solidesten Leistungen im Team von Cloud9. Gemeinsam mit Smoothie verliert er selten die Laningphase und vermag es Kämpfe für sein Team zu initiieren.

Support: Smoothie

Support-Spieler Smoothie konnte letztendlich den letzten Startplatz im Kader von Cloud9 ergattern und sich gegen seinen Konkurrenten BunnyFuFuu durchsetzen. Der Kanadier blühte im Trikot von Cloud9 zu einem Spitzenspieler der Liga auf, nun werden wir sehen, ob er sich auch mit der internationalen Konkurrenz messen kann.

Diese Artikel könnten euch im Zusammenhang auch interessieren:

Über den Autor

Autor Bild TaithArtikel von Daniel „Taith“ Aichinger, IT-Techniker und Student des Lehramtes für Informatik und Mathematik an der Johannes Kepler Universität (Linz), passionierter League of Legends, Hearthstone und World of Warcraft-Spieler. GGWP.

Written by: Daniel Aichinger

Spiele verantwortungsbewusst!

Hinweise

Bitte beachte, dass die Prognosen die Meinung der Autoren wiederspiegeln und nicht notwendigerweise so eintreten müssen!

Bonusangebote und Wettquoten, die auf dieser Website abgebildet werden, können sich mittlerweile geändert haben. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettanbieter.